StartseiteTermine der Woche

Termine der Woche

Wochenspruch: Lobe den Herrn, meine Seele, und vergiss nicht, was er dir Gutes getan hat. (Psalm 103,2)

Mittwoch, 20.09.:
  9:30 Uhr Mutter-Kind-Kreis, Gemeindehaus
12:00 Uhr Mittagstisch für Senioren, Gemeindehaus
14:30 Uhr Konfirmandenunterricht (Gruppe I), Gemeindehaus
16:15 Uhr Konfirmandenunterricht (Gruppe II), Gemeindehaus

Donnerstag, 21.09.:
16:00 Uhr Bibelstunde, Haus Zabergäu (Diakonin Hartwig)
17:45 Uhr Mädchenjungschar, Gemeindehaus
19:00 Uhr Jungbläser, Gemeindehaus
20:00 Uhr Posaunenchor, Gemeindehaus

Freitag, 22.09.:
16:30 Uhr Gemischte Jungschar „Heiligs Blechle“ + „Gink.o“, Schlossstr.13

Einladung Seniorenclub
Sie sind einsam, kommen nicht mehr so recht raus und wollen sich gerne mit gleichaltrigen Alleinlebenden einmal im Monat treffen, sind um die 80 Jahre alt und am Leben interessiert. Der nächst Seniorenclub ist Montag, 18.09.2017 im Gemeindehaus. Wir holen Sie gerne Zuhause ab, wenn Sie schlecht zu Fuß sind. Es gibt bei uns Kaffee und Kuchen, leichte Gymnastik, Unterhaltung mit Programm. Um besser planen zu können, wäre es gut sich bei Frau Ottmar, Tel: 14043 oder Frau Rennstich, Tel: 5783 anzumelden. B. Diebel, Pfarrerin für Alten- und Pflegeheimseelsorge.

Blumenschmuck Stadtkirche
Wir freuen uns über die Mithilfe beim Blumenschmuck für die Gottesdienste in der Stadtkirche und bitten um Ihre Meldung an unsere neue Mesnerin Frau Irene Hogel, Tel. 9362055. Danke für Ihre Schätze aus dem eigenen Garten. Dekan Jürgen Höss

Brackenheim vor 500 Jahren: Einladung zum Stadtrundgang
In Zusammenarbeit mit unserer Evangelischen Kirchengemeinde Brackenheim lädt Stadtarchivarin Dr. Isolde Döbele-Carlesso ein zu einem besonderen Stadtrundgang - unter der Fragestellung: Was können wir heute noch vom weltlichen und religiösen Leben der Brackenheimer vor 500 Jahren sehen und nachvollziehen? Der Stadtrundgang setzt den Vortrag „1517 – Brackenheim und die Welt vor 500 Jahren“ fort und erinnert somit an die Reformationszeit; die Jakobus-Stadtkirche ist deshalb einbezogen. Der Rundgang findet am Dienstag, 19. September, und Dienstag, 26. September, jeweils um 18:00 Uhr statt. Treffpunkt ist der Schlosshof. Dazu wird an dieser Stelle herzlich eingeladen! Die Führung ist kostenfrei. Eine Anmeldung im Rathaus bei Frau Margarete Buyer per E-Mail ist erwünscht: margarete.buyer@brackenheim.de oder per Telefon 07135 105-113.

Luther-Lesung zum Reformationsjubiläum
Am Mittwoch, 27. September 2017 gastiert Pfarrer und Autor Rainer Köpf, Weinstadt, in Brackenheim zur Luther-Lesung aus seinem Buch: „Ich komm, weiß wohl woher – Eine Reise zu Martin Luther“. Im Rahmen des Reformationsjubiläums lädt die Evangelische Kirchengemeinde in Kooperation mit der Stadtbücherei und Buchhandlung Taube herzlich ein zu dieser unterhaltsamen und informativen Veranstaltung. Ort: Stadtbücherei im Rondell; Termin: 27.09.2017, 19:30 Uhr, Eintritt frei

Wer hat ein gebrauchtes Fahrrad abzugeben?
Wer ein gebrauchtes, reparaturfähiges Fahrrad abgeben möchte, darf sich gerne bei Herrn Bruno Schmitt, Tel.:01522 / 7327861, melden. Er bringt sie zusammen mit Flüchtlingen auf Vordermann und gibt diese an die Flüchtlinge weiter.

 

Wochenspruch: Alle eure Sorgen werft auf ihn; denn er sorgt für euch (1.Petrus 5,7)

Samstag, 23.09.:
10:45 Uhr Gottesdienst, Haus Zabergäu (Pfrin. Diebel)

Sonntag, 24.09.:
  9:00 Uhr Gottesdienst, Krankenhaus (Diakon Forstner)
  9:30 Uhr Gottesdienst, Stadtkirche (Dekan Höss) mit Verabschiedung von
                 Bezirkskantor KMD Hans-Günther Mörk, Mitwirkung von Bezirkskantorei,
                 Kinderkantorei, Orchester, Michael Schütz und Martin Renninger
  Opfer: Für die Kirchenmusik und Kinderkantorei
11:00 Uhr Festakt zur Verabschiedung mit Grußworten, Musik, Imbiss und Begegnung
                im Bürgerzentrum

Montag, 25.09.:
20:00 Uhr Hauskreis Circle (Kontakt: Esther Haug)

Dienstag, 26.09.:
  9:00 Uhr Ökum. Frauenfrühstück, ev. Gemeindehaus
14:00 – 17:00 Uhr Demenz-Betreuungsgruppe, Gemeindehaus
17:00 Uhr Bezirksprädikantentreffen – Gemeindehaus

Mittwoch, 27.09.:
  9:30 Uhr Mutter-Kind-Kreis, Gemeindehaus
12:00 Uhr Mittagstisch für Senioren, Gemeindehaus
14:30 Uhr Konfirmandenunterricht (Gruppe I), Gemeindehaus
16:15 Uhr Konfirmandenunterricht (Gruppe II), Gemeindehaus
19:30 Uhr Luther-Lesung mit Rainer Köpf, Stadtbücherei Brackenheim im Rondell

Donnerstag, 28.09.:
16:00 Uhr Bibelstunde, Haus Zabergäu (Diakonin Hartwig)
17:45 Uhr Mädchenjungschar, Gemeindehaus
19:00 Uhr Jungbläser, Gemeindehaus
20:00 Uhr Posaunenchor, Gemeindehaus

Freitag, 29.09.:
16:30 Uhr Gemischte Jungschar „Heiligs Blechle“ + „Gink.o“, Schlossstr.13

Samstag, 30.09.:
  9:00-15:00 Uhr Konfirmandenblocktag (Bezirk II, Pfr. Essig), Gemeindehaus
10:45 Uhr Gottesdienst, Haus Zabergäu (Pfrin. Diebel)
19:30 Uhr BASE-Jugendtreff – Schlossstr. 13

Haushaltsplan – Plan für die kirchliche Arbeit 2017
Der vom Kirchengemeinderat beschlossene Plan für die kirchliche Arbeit 2017 der Evang. Kirchengemeinde Brackenheim liegt vom 25. September – 4. Oktober 2017 an allen Werktagen zu den Öffnungszeiten in der Evang. Kirchenpflege, Kirchstr. 10, zur öffentlichen Einsichtnahme auf.

Abgabe der Erntegaben
Am Sonntag, 01. Oktober 2017 ist Erntedankfest. Dafür wollen wir wieder den Altar mit Erntegaben schmücken. Ihre Gaben gerne auch haltbare Lebensmittel, z.B. Mehl, Reis, Nudeln, Zucker, Marmelade, Säfte, Obstkonserven, Knäckebrot, können Sie zu folgenden Zeiten in der Stadtkirche abgeben: Freitag, 29. September 2017 von 13:00 –17:00 Uhr und Samstag, 30. September 2017 von 9:00 – 12:00 Uhr (mittlere Tür von der Kirchstraße aus, neben der Sakristei). Die Gaben werden wir wieder weitergegeben an das Tafel-Mobil Zabergäu und an unser Pflegeheim „Haus Zabergäu“.

Weihnachtsbaum für die Kirche gesucht
Freundlich bitten wir Sie, in Ihrem Wald, Garten oder Baumschule nach einer schönen Tanne Ausschau zu halten, die Sie gerne der Kirchengemeinde zu weihnachtlichen Dekorationszwecken in der Stadtkirche zur Verfügung stellen wollen. Bitte melden Sie sich bei Kurt Salen, Tel: 4323.




 

Tageslosung

für den 25. September 2017

Sein Zorn währet einen Augenblick und lebenslang seine Gnade. Den Abend lang währet das Weinen, aber des Morgens ist Freude.

Psalm 30,6

Aus Gnade seid ihr gerettet durch Glauben, und das nicht aus euch: Gottes Gabe ist es.

Epheser 2,8