StartseiteTermine der Woche

Termine der Woche

Wochenspruch: Von seiner Fülle haben wir alle genommen Gnade um Gnade. (Johannes 1,16)

 

Mittwoch, 22.01.:
09:30 Uhr Mutter-Kind-Kreis „Kinderquatsch“, Gemeindehaus
12:00 Uhr Mittagstisch für Senioren, Gemeindehaus
14:30 Uhr Konfirmandenunterricht (Gruppe Pfarrerin Niethammer), Gemeindehaus
16:00 Uhr Konfirmandenunterricht (Gruppe Pfarrerin Köger-Stäbler), Gemeindehaus
18:00 Uhr Jungschar für Jungs „JUJU“ (ab 4. Klasse), Gemeindehaus

 

Donnerstag, 23.01.:
16:00 Uhr Bibelstunde, Haus Zabergäu
17:45 Uhr Mädchenjungschar, Gemeindehaus
18:00 Uhr Kindergottesdienstvorbereitung, Gemeindehaus
20:00 Uhr Posaunenchor, Gemeindehaus

 

Freitag, 24.01.:
16:30 Uhr Gemischte Jungschar „Gink.o“, Schlossstr.13
19:00 Uhr Jugendkreis „Der Träff“, Gemeindehaus

 

Mitarbeiter für KIBITA bei Zeltkirche
Hast du in den Osterferien Zeit und Lust, bei einem ganz besonderen, einzigartigen, gemeinsamen Projekt im Leintal mitzuarbeiten?
KIBITA -mal ganz anders mit Kindern und Mitarbeitern aus verschiedenen Ortschaften

            -im Zelt in Schwaigern

            -Vom 14.04. bis 17.04.2020 (ca. 09:00 – 15:00 Uhr)

            -mit viel Singen (am Ende gibt es eine Musicalaufführung)

            -mit Spielezeit und Kleingruppen

Neugierig?
Dann laden wir dich zum Mitarbeitertreffen ein am Samstag, 25.01.2020 von 10:00-12:00 Uhr in Schwaigern im Gemeindehaus
Wir freuen uns sehr, wenn du dabei bist. Infos bzw. Mitfahrgelegenheit: Elke Reichert: 07138 67596 oder Sonja Binder:0178 8199542.

 

Wochenspruch: Es werden kommen von Osten und von Westen, von Norden und vom Süden, die zu Tisch sitzen werden im Reich Gottes. (Lukas 13,29)

 

Samstag, 25.01.:
10:00 Uhr Konfirmanden basteln ihre Kerze, Gemeindehaus
10:45 Uhr Gottesdienst, Haus Zabergäu (Pfrin. Diebel)
19:30 Uhr BASE-Jugendtreff, Schlossstr. 13

 

Sonntag, 26.01.:
09:00 Uhr Gottesdienst, Krankenhaus (Pfr. Hörrmann)
09:30 Uhr Gottesdienst Stadtkirche (Dekan Dr. Müller), mit Einsetzung des neuen
                 Kirchengemeinderats
  Opfer: Für die eigene Gemeinde
  Anschl. Kirchenkaffee
10:00 Uhr Kindergottesdienst, Jugendwerk

 

Montag, 27.01.:
17:00 Uhr Kinderkantorei, Gemeindehaus
19:30 Uhr Kirchenchor, Gemeindehaus
20:00 Uhr Hauskreis Circle (Kontakt: Esther Haug)

 

Dienstag, 28.01.:
14:00 – 17:00 Uhr Demenz-Betreuungsgruppe, Gemeindehaus

 

Mittwoch, 29.01.:
09:30 Uhr Mutter-Kind-Kreis „Kinderquatsch“, Gemeindehaus
12:00 Uhr Mittagstisch für Senioren, Gemeindehaus
14:30 Uhr Konfirmandenunterricht (Gruppe Pfarrerin Niethammer), Gemeindehaus
16:00 Uhr Konfirmandenunterricht (Gruppe Pfarrerin Köger-Stäbler), Gemeindehaus
18:00 Uhr Jungschar für Jungs „JUJU“ (ab 4. Klasse), Gemeindehaus

 

Donnerstag, 30.01.:
16:00 Uhr Bibelstunde, Haus Zabergäu
17:45 Uhr Mädchenjungschar, Gemeindehaus
20:00 Uhr Posaunenchor, Gemeindehaus

 

Freitag, 31.01.:
16:30 Uhr Gemischte Jungschar „Gink.o“, Schlossstr.13
19:00 Uhr Jugendkreis „Der Träff“, Gemeindehaus

 

Samstag, 01.02.:
10:45 Uhr Gottesdienst, Haus Zabergäu (Pfrin. Diebel)

 

Pop-Projektchor im Februar
An drei Mittwochabenden im Februar 5./12./19.2.2020 findet um 19:30 Uhr im Konrad-Sam-Gemeindehaus ein Pop-Projektchor statt. Es werden Chorsätze aus dem noch neuen Liederbuch „Wo wir dich loben plus“ und anderer christlicher Popularmusik eingeübt. Der Auftritt ist am Sonntag, 23. Februar 2020 um 19:30 Uhr in der Stadtkirche beim Vortrag des Pfarrers und Journalisten Andreas Malessa. Er spricht zum Thema: „Wer schneller lebt, ist eher fertig… - Was tun gegen Stress?“ und bezieht sich in seinem Vortrag auf Ps. 31, 16.
Zum Projektchor eingeladen sind alle, die Lust am Singen von neuen Liedern haben und bestenfalls auch schon Erfahrung im Chorsingen mitbringen. Die Leitung hat Bezirkskantorin Gabriele Bender. Bitte geben Sie bei der Anmeldung bis 31. Januar neben Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer auch ihre Stimmlage (Sopran, Alt, Tenor, Bass) an.

 

Insektensterben - Wie viel Naturschutz steckt in Landwirtschaft?
Landwirtschaft und Naturschutz werden oft gegeneinander ausgespielt. Es scheint, als schließen sie sich gegenseitig aus und man müsse sich zwischen Naturschutz und Landwirtschaft entscheiden. Sind wirtschaftliche Landnutzung und Naturschutz nicht vereinbar?
Prof. Dr. Ralf T. Vögele von der Universität Hohenheim ist Experte für Pflanzenschutz. In seinem Referat stellt er vor, wie der Naturschutz von Landwirtschaft 4.0 profitieren kann. Welche Möglichkeiten sieht die Wissenschaft für eine naturverträgliche und zugleich rentable Landwirtschaft?
Die Thematik diskutieren auf dem Podium: NABU-Vertreter Adolf Monninger, Imker Werner Beck, Landwirt Frank Braun
Zum Themenabend mit Diskussion am Mittwoch, 12. Februar 2020, um 20 Uhr laden der Bezirksarbeitskreis Besigheim / Brackenheim des Evangelischen Bauernwerks und der Naturschutzbund Kreisverband Heilbronn herzlich in den Weinkeller Brackenheim (Neipperger Str. 60, 74336 Brackenheim) ein.

 

 

 

 

 



 

Kirchenfenster
Kirchenfenster
Tageslosung

für den 24. Januar 2020

Alle hoffärtigen Augen werden erniedrigt, und die stolzen Männer müssen sich beugen; der HERR aber wird allein hoch sein an jenem Tage.

Jesaja 2,11

Irret euch nicht! Gott lässt sich nicht spotten.

Galater 6,7